Black Magic

Ein schwarzes Quadrat mit einer Kantenlänge von 79 Zentimetern löste 1915 eine Revolution in der Kunstwelt aus. Elf Jahre nach Kasimir Malewitschs Aufbruch in die künstlerische Avantgarde verursachte das kleine Schwarze von Coco Chanel einen Eklat in der Modewelt. Seither gilt es als „Uniform für alle Frauen mit Geschmack“. Die Beispiele zeigen: In Schwarz steckt das Potenzial zur Ikone. Es ist die Lieblingsfarbe der Designer, weil es die reine Form in den Vordergrund treten lässt. Genauso gut kann Schwarz eine technische Funktion haben. Fotografen bevorzugen schwarze Kameras, weil sie keine Lichtreflexe erzeugen. Und bei einer Armbanduhr sorgt ein schwarzes Zifferblatt in Verbindung mit hellen Indizes oder einer Leuchtanzeige für hohen Kontrast und gute Ablesbarkeit.

Im Dialog mit ausgewählten schwarzen Gegenständen zeigen die Zeitmesser von A. Lange & Söhne beide Seiten der dunkelsten aller Farben – die ästhetische und die technische.