Ein besonderer Zeitmesser für ein automobiles Schmuckstück

Erst vor wenigen Tagen hat das exklusive Sondermodell seinen letzten Schliff erhalten. Dabei wurde der weißgoldene Gehäuseboden von Hand mit einer aufwendigen Spezialgravur versehen. Als Einzelstück dürfte die LANGE 1 ZEITZONE, auf deren Städtering Como anstelle von Berlin die mitteleuropäische Zeit repräsentiert, eine begehrte Rarität sein. Lange-CEO Wilhelm Schmid wird die Uhr dem Eigentümer des diesjährigen „Best of Show“ Automobils bei der Siegerehrung am 26. Mai 2013 in Como überreichen.

A. Lange & Söhne unterstützt den hochkarätigen Wettbewerb, der das Automobil seit seiner Gründung im Jahr 1929 als Design- und Kunstobjekt feiert, bereits im zweiten Jahr. Es ist eine Partnerschaft, die auf gemeinsamen Werten und Zielen basiert. Für A. Lange & Söhne hat sich der Concorso d’Eleganza Villa d’Este als stimmige Ergänzung zum Engagement der traditionsreichen Marke im Kulturbereich erwiesen.